Erwin Aljukic

avatar Josef Max Hajda Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Johannes Mairhofer

Foto: Johannes Mairhofer für www.keinwiderspruch.de
Podcast in iTunes abonnieren

Vor einiger Zeit hatten Matze und ich Johannes Mairhofer bei Sag was!, um mit ihm über sein Projekt Kein Widerspruch zu sprechen. Daraus entstand die Idee, mit Johannes eine ganze Reihe zu einem sozialen Thema zu machen. Radio München hat uns dann unter seine Fittiche genommen und uns angeboten ein Teil der Sendereihe echt sozial zu werden.

Als ersten Gast haben Johannes und ich Erwin Aljukic eingeladen, den zumindest in meinem persönlichen Umfeld, viele aus der ARD-Produktion Marienhof kennen. Erwin ist aber mehr als der Rollstuhlfahrer in Marienhof. Er ist (so beschreibt er sich selbst) Schauspieler, Modejournalist, Produzent, Vegetarier (der Fisch isst), Moslem, Deutscher, Bosnier und macht darüber hinaus auch noch Yoga.

Wer Erwin nicht aus genannter Produktion kennt, dem ist sicher die Pro Infirmis-Aktion ein Begriff, bei der Schaufensterpuppen nach Abbild von Menschen mit Behinderungen erschaffen wurden. Erwin war Teil davon und gibt uns im Podcast interessante Einblicke, was ihm an der Aktion gefallen hat, wieso er mitgemacht hat und vor allem, wieso er eben nicht für jede Aktion zur Verfügung steht.

Informationen zur Aktion mit den Schaufensterpuppen inkl. Film

Erwin ist für 3 Jahre “Buntstifter”, Botschafter für das Jugendrotkreuz.

Der Podcast ist in den ersten ca. 25 Minuten identisch mit dem Material, welches im Radio ausgestrahlt wird, doch bekommt ihr zusätzlich noch gut 20 Minuten mehr, die sich nicht mehr ausschließlich auf seine Projekte beziehen. Wir sind dann ein wenig abgeschweift und sogar beim Thema Modeblogger gelandet. Erwins Meinung als Modejournalist ist dazu äußerst interessant und absolut hörenswert (beleidigte Blogger: fühlt euch frei, meine Kommentarspalte zu misshandeln).
Hier noch ein Link zu angesprochener Modeexpertin Suzy Menkes.

Erwin auf Facebook

Wir danken Erwin für seine Zeit, das tolle erste Interview dieser Reihe und freuen uns auf euer Feedback!
Johannes & Peppi

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.