Rennsportfeeling – Sag was! Geektalk Episode 75

avatar Josef Max Hajda Flattr Icon Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Mathias Schweiger

Bild: Daimler AG

Dies mal hat uns bei sag was! das Rennfieber gepackt. In Sachen Spiel und Film hat es sich in dieser Episode so sehr eingeschlichen, dass wir sogar den Vision Gran Tourismo von Mercedes-Benz als Titelbild genommen haben.

Das iPad wird 4

Happy Birthday liebes iPad. Am 3. April 2010 begann die Auslieferung und damit der Erfolgskurs der Tablet PCs. Wie schaut es aus? Wie haben Tablets unser Leben verändert?

M3D hat sich vorgenommen 3D-Drucker endlich Haushaltsfähig zu machen

Auf Kickstarter ist der The Micro unterdessen schon bei knapp 900.000$ (Ziel waren 50k$) an Unterstützergeldern. Das Anliegen der Gründer ist es, den 3D-Druck endlich gesellschaftsfähig zu machen und ihn vom Nerd-Spielzeug zur allgegenwärtigen Haushaltshelfer aufsteigen zu lassen. Los geht es ab 199$ für das Super Early Bird Adopter Pledge bzw. 250$ für das Early Bird Adopter Pledge, welche allerdings beide bereits ausverkauft sind. Aktuell kann man sich noch für 299$ einen schnappen. Die Vorteile liegen laut den Herstellern zum einen im Preis, denn The Micro soll der günstigste Drucker auf dem Markt werden und zum anderen auch noch äußerst leicht zu bedienen sein. Keine Basteleien wie bei anderen Modellen. Einfach aufstellen, anstecken und Files aus der eigenen Datenbank oder fremden Quellen laden. Auto-leveling und auto-calibration helfen, die Ergebnisse zu optimieren.
Der Drucker hat ca. 1kg, 18,5cm Kantenlänge, arbeitet mit Windows, Mac und Linux über USB und kann 11,6cm hoch auf einer Grundfläche von 10,9×11,3cm drucken. Nette Randbemerkung: Der Stromverbrauch wurde angeblich auf 1/10 von bisherigen Druckern gesenkt.

Amazon veröffentlicht Fire TV in den USA

Nach langen Gerüchten bestätigt es Amazon endlich mit der Veröffentlichung von Fire TV: es gibt eine neue Set-Top Box und damit Konkurrenz zu Apple TV. Was kann das Gerät, wer will noch an diesem Markt mit teilhaben.
Wir haben einen Blick auf die Präsentation.

Mit dem echten Auto in Gran Tourismo 6 mitfahren

Zumindest die Fahrer des Toyota GT86 kommen jetzt in den Genuss, ihre Runden auf der Rennstrecke immer und immer wieder auf der Playstation nacherleben zu können. Mittels Sports Drive Logger werden die Fahrtdaten aufgezeichnet und übertragen, so dass ihr euch die Fahrt später animiert ansehen könnt. Derzeit funktioniert das nur auf drei verschiedenen japanischen Strecken und auch nur mit dem GT86, doch wer weiß, was da noch kommt. Gefunden bei Engadget.

Blackmagicdesign drängt in den Broadcastmarkt

Nachdem Blackmagic sich schon im Kinomarkt mit der Cinema Camera und der Pocket Cinema Camera einen Namen gemacht hat, drängen Sie auch mit der Ankündigung einer Full HD bzw. einer 4K Studiokamera darauf, die Studios dieser Welt zu erobern.

Das Titelbild dieser Episode ist übrigens der Mercedes-Benz Gran Tourismo, ein Fahrzeug, welches ursprünglich extra und komplett digital für GT6 entwickelt wurde. Mehr dazu im Podcast.

Filmtipp Rush alles für den Sieg

Ron Howard, bekannt durch absolute Klassiker des Films wie “A beautiful Mind”, “Backdraft” oder “Illuminati” inszeniert einen packenden Rennfahrerfilm über die zugegeben überspitzt erzählte Geschichte von Niki Lauda.
Spannend und mit ordentlich Pathos versehen, einem tollen Soundtrack von Hans Zimmer überzeugt mich dieser Film sehr.

Was die Deutschen beschäftigt – Montag, 7. April 2014

Bsi Sicherheitstest – min. 1.000.000 Suchanfragen

Wieder ein mal wurden Daten von Internet-Nutzern gestohlen. Diesmal soll es sich um 18 Millionen E-Mailadressen mit zugehörigen Passwörtern handeln, also durchaus heikle Daten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellt eine Webseite zur Verfügung, auf der man durch Eingabe seiner E-Mailadresse herausfinden kann, ob man selbst davon betroffen ist. Offenbar sind 70% der Nutzer Kunden der großen Dienste wie Deutsche Telekom, GMX, Kabel Deutschland etc.
Quelle: Tagesschau.de
BSI Sicherheitstest

Peaches Geldof – min. 500.000 Suchanfragen

Am 07.04.2014 wurde die 25-jährige Peaches Geldorf, Tochter des irischen Rockmusikers Bob Geldorf tot in Ihrer Wohnung aufgefunden. Laut Daily Mail wurden weder harte Drogen, noch ein Abschiedsbrief gefunden. Außerdem gab es keine Anzeichen für Verletzungen. Genaueres zur Todesursache muss in den nächsten Tagen eine Obduktion ergeben. Die Informationen in der Pressemitteilung der Polizei in Kent sind äußerst spärlich und beschränken sich auf den Fundort, die Zeit und die Feststellung, dass der Tod unverdächtig aber nicht geklärt ist.

Mickey Rooney – min. 50.000 Suchanfragen

Ein weiterer Tod ist zu vermelden. Micke Rooney starb am Sonntag, 06.04.2014 im Alter von 93 Jahren im Kreise seiner Familie.
Leben und Filmografie

Oscar Pistorius – min. 20.000 Suchanfragen

Hat er oder hat er nicht? Ist der Beinamputierte Spitzensportler Oscar Pistorius ein Mörder oder war es ein Unfall? Derzeit beschäftigt sich ein Gericht in Südafrika damit, dies zu klären. Am Montag 07.04.2014 nahm er nun zum ersten mal selbst im Zeugenstand Platz.
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Alte E.T. VCS Module werden aus der Wüste ausgegraben

Die Umweltbehörde hat die Genehmigung für die Ausgrabung der angeblich vor 30 Jahren deponierten Millionen von E.T. Modulen für VCS in der Wüste von New Mexico bewilligt.

Viel Spaß beim Reinhören

Matze & Peppi

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.